outdoor KIDSminis

 weg von der Kitafotografie - hin zur KINDERfotografie


Alles muss mal ausprobiert werden... 

Ich für mich, biete in diesem Sinne keine Kitafotografie mehr an.

ABER...

Es bedarf keine Kita, um Kindergartenfotografie zu machen!!! 
Das steht für mich fest!!!

Seht selbst. Mein erster Testlauf, ist super geglückt. Per Whats App Gruppe habe ich mit den Familien vorab alles geklärt. Wir haben sogar spontan den Standort geändert, weil es einfach zu heiß am See [u.a. für mich] geworden wäre. Auch hat meine *helfende Hand Mami* dieser ganzen Aktion, super schnell reagiert, als sie merkte, dass ich "schneller" mit den Timeslot und den angemeldeten Kinder war, als geplant. Die ganzen Familien waren super flexibel, haben sich den Zeiten neu angepasst und hatten bei Kaffee und Kuchen eine nette Plauder Zeit zusammen. 
Ich konnte mir, bei zurückhaltenden Kindern den Papa oder die Mama schnappen und war auch hier sehr flexibel, was die Planung der Shootinganmeldungen betraf. Manche Kids waren nicht bereit alleine vor die Kamera zu gehen. Dann wurden einfach *nur Geschwisterbilder* gemacht. Auch nicht schlimm - UND viel besser direkt mit euch als Eltern zu kommunizieren. 
Ich kann euch echt viele Vorteile aufzählen, wenn ihr einfach beim Shooting dabei seid. Ja, man denkt... das Kind macht viel besser mit, wenn ich als Mama/Papa nicht dabei bin... aber auch das stimmt nur bedingt. Ich freue mich, euch als Eltern kennenlernen zu dürfen. Feier es, wenn ihr zuschauen könnt, wie toll eure Kinder mit mir agieren, Blödsinn machen, oder ganz individuell ihre Geschichten erzählen. Sei es vom besten Freund, vom Lieblingskuscheltier oder wo es bald in den Urlaub geht. Die offene Art eurer Kinder mir gegenüber ist für mich nicht selbstverständlich - deshalb fettes Danke für´s Vertrauen.
Es warten bald noch zwei weitere Kinderfotostage auf mich. Darauf freue ich mich total!!!
Wollt ihr auch?

 Warum keine Kitafotografie mehr?

 Ich mache meinen Job verdammt gerne und liebe es, mit den Kindern in Aktion zu sein. Mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Ihnen zuzuhören. Quatsch mit ihnen zu machen. Ihr echtes Lachen rauszukitzeln. Ihnen Zeit zu geben, mir zu zeigen was sie können. 

ABER - nicht in Verbindung mit Kitas. Über zwei Jahre habe ich immer wieder versucht mein Konzept zu optimieren, abzustimmen zu verbessern. Habe versucht, alles so zu ändern und zu konzipieren das Erwachsene (Eltern, Erzieher, Leitungen, EAS...) gut mit klar kommen. Es klappt nicht gut. Nicht gut für mich persönlich. Ich werde nie allen gerecht. Will ich auch nicht, aber wenn das Verhältnis nicht stimmt - muss Veränderung her. Der Text gilt natürlich jetzt nicht für alle Kitas die ich besuchen durfte. Ich hatte auch viele schöne und herzliche Momente. Allerdings war das leider nicht der Normalzustand. Ich mache nicht einfach NUR schnell Fotos. Da hängt soviel mehr dran. Das Drumerhum - davor, dazwischen oder danach - kann ich mit mir nicht gut Vereinbaren. Ich möchte nicht immer "erst überzeugen müssen", "dass es ja doch ganz gut und cool war". 

Fragen. Anrufe. Hinterfragen. Verbessern. Korigieren. Erklären. Rechtfertigen. 

Das raubt mir einfach viel zu viel negative Energie, die ich für viel schöneres nutzen kann.

Deshalb: 
Kommt mit mir an neutralen Plätzen zusammen. Schaut zu, wie toll eure Kinder mitmachen. Erlebt sie in Aktion. Hört zu. Lasst uns machen. Nur so könnt ihr viel besser nachvollziehen, warum manchmal ein Shirt nicht perfekt sitzt, die Jacke lieber angelassen werden sollte, ein Stock mit im Bild zu sehen ist, die Haare quer durch Gesicht gezogen sind, die Hose kleine Flecken vom Seifenblasen pusten hat, kein Smileygesicht gemacht wird. Ich könnte noch viel mehr Aufzählen. Brauch ich aber nicht, weil jetzt dürft ihr einfach dabei sein und still beobachten. Und glaubt mir, ihr werdet schnell eine andere Meinung zu einigen Sachen haben, wenn ihr sie nicht eh schon habt. 

Probiert es aus!

PLANUNG
Finde mindestens 15 Kids aus deinem Ort, deiner Kita, deinem Freundeskreis und suche mit mir einem schönen Platz in der Natur in deiner Umgebung. See, Feld, Spielplatz uvm.

ANMELDUNG
Meldet eure Kids ganz einfach über eine Whats App Gruppe bei mir an. 10 Minuten Timeslots.
Einverständniserklärung und Bezahlung am Shootingtag vor Ort.

ABLAUF
Nach dem Shooting erhält jeder seine Bildergalerie zum selbst Auswählen. Du kannst dir nach Bedarf noch weitere Bilder dazubuchen.  
Shootingpreis inkl. 5 digitale Bilder 35€/Kind. 

OUTFIT

Naturtöne, schwarz, blau, altrosa lenken den Fokus auf das Kind und nicht auf die Kleidung.  Aber am Wichtigsten ist, dass sich die Kinder wohl fühlen und sich auf das Shooting freuen! Daher dürfen sie auch gerne ihren eigenen Kleidungsstil beim Shooting tragen und sich dafür nach ihren Wünschen zurecht machen. Wenn das Wetter evtl. etwas frisch ist, bitte ich um einen „Zwiebellook“, da ich die Kinder ohne dicke Jacke fotografieren möchte. 


Und Gruppenbilder? 
Die können auch entstehen.

Oh mein Gott! Das sind die schönsten Fotos die wir je hatten! 
1000Dank für deine Arbeit!

Du als Mami oder Papi hilfst mir bei der Planung und Orga des Kindershootings?
Als Dankeschön bekommst du ein paar Bilder mehr von mir mit obendrauf.
♥ ♥ ♥


 Vielen Dank für das zauberhafte Shooting. Wenn ich mit meiner Kamera jetzt durch das Außengelände gehe, wollen die Kinder immer gleich das ich sie Fotografiere :D (Kitaleitung)

Eure lieben Worte

Oh Tanja die Bilder sind wunderschön. Tausend Dank dafür!!! Von ganzem Herzen!!

Omg. I love it! Ich bin so glücklich.

Ich muss den ganzen Tag die Fotos anschauen.

 Wir wollten uns auch nochmal ganz herzlich bei dir für die tollen Bilder bedanken!! Du hast trotz schlechter Laune das beste rausgeholt aus unserem F.

Zauberhaft finden wir deine Arbeit. Danke. Ein richtig richtig tolle Erinnerung.

 Vielen lieben Dank für die tollen Fotos!